top of page
Mentale Gesundheit, HSP, Klima-Angst, Coaching Freiburg, Sexuelle Orientierung, Carmen Aichelin

Meine Schwerpunkte

Hierbei begleite ich dich, und bei vielem mehr.

Mentale Gesundheit, HSP, Klima-Angst, Coaching Freiburg, Sexuelle Orientierung, Carmen Aichelin

Klima-Angst

Der Begriff Klima- Angst ist ein Sammelbegriff, der noch recht neu und nicht klar definiert ist. Allgemein versteht man darunter Gefühle und Denkweisen, die durch den Klimawandel und die Umweltverschmutzung, und alle Probleme und Konflikte die dadurch entstehen ,und potentiell entstehen könnten,  ausgelöst werden.

Die wohl stärksten Gefühle der Klima-Angst sind Angst, Wut und Trauer.

Die Angst, dass die Welt, wie wir sie kennen, sich unwiederbringlich verändern wird. Und Angst vor allen Konflikten und Kriegen, die damit einhergehen.

Wut darüber, dass von Seiten der Regierungen noch immer zu wenig getan wird und die Ängste und Bestrebungen vieler nicht ernst genommen werden.

Und Trauer über die Menschen, die durch den Klimawandel und dessen Folgen bereits sterben und die, die vermutlich sterben werden. Einschließlich Tieren, Pflanzen und ganzer Ökosysteme.

Die Klima-Angst kann sich auch auf unsere Gedanken beziehen. So fragen sich viele jungen Menschen, ob sie überhaupt Kinder bekommen sollen, angesichts der drohenden Katastrophen. Die eigenen Lebensziele können sich verschieben. So empfinden viele jüngere Menschen angesichts dieser Lage Schwierigkeiten, eigene Lebensziele zu finden und umzusetzen.

Im Gegensatz zu anderen Ängsten, deren Ursprung in der Vergangenheit liegt, ist der Ursprung für die Klima-Angst eine reale Bedrohung in der Zukunft. Die Klima-Angst ist daher nicht einfach auflösbar.

Trotzdem gibt es Möglichkeiten und Techniken, einen guten Umgang mit der Klima-Angst zu entwickeln. Diese Techniken möchte ich dir in meinem Coaching aufzeigen. Dazu gehört auch, die eigene Resilienz aufzubauen, eine optimistischere Grundeinstellung zu entwickeln und dadurch neue Hoffnung zu bekommen.

Die Klima-Angst kann sich, je nach Person, auf verschiedenen Ebenen ausdrücken.

Wenn sich deine Klima-Angst zu einer ausgeprägten Angsstörung entwickelt hat, suche dir bitte professionelle Hilfe bei Therapeut*innen die Angsstörungen behandeln. Du kannst dich dabei beispielsweise an "Psychologists/Psychotherapists for Future" wenden.

Hochsensibilität

Die hochsensible Persönlichkeit ist, wie der Begriff ausdrückt, keine Krankheit, sondern ein Teil der Persönlichkeit.

Menschen mit HSP nehmen mehr Sinnesreize auf, verarbeiten diese intensiver und haben ein reicheres Gefühlserleben. Die meisten HSP haben einen Sinn, der besonders stark ausgeprägt ist. So höhren Sie beispielsweise oft sehr gut. Dies kann schnell dazu führen, dass es zu laut wird, an Orten wo sich viele Menschen aufhalten.

Viele HSP besitzen eine hohe Empathie. So stark, dass sie Gefühle und das Leiden anderer sehr stark fühlen. Manchmal so stark, dass sie nicht mehr zwischen eigenen Gefühlen und Gefühlen anderer unterscheiden können. Dies macht HSP bei Zuhörer*innen oft beliebt, für sie selbst kann das aber sehr anstrengend sein.

HSP haben oft sehr hohe Ansprüche an sich selbst und andere. Dies kann bis hin zu einem starken Perfektionismus reichen. Viele HSP kommen daher nicht ins Tun, da sie Angst haben, den eigenen hohen Ansprüchen nicht zu genügen.

HSP betrifft auch die Art zu denken. HSP können sehr gut systematisch und komplex denken. Dagegen können sie teilweise schlecht auswendig lernen, sie haben oft eine Rechtschreibschwäche und oft fällt es schwer “einfache” Antworten zu geben. Dies sorgt oft dafür, dass HSP Probleme in der Schule, Universität, Ausbildung haben, auch wenn sie teilweise sehr intelligent sind.

 

Alle diese Merkmale sind bei jedem Menschen mit HSP jedoch unterschiedlich ausgeprägt. Jeder HSP Mensch ist, wie alle Menschen, ein Individuum mit verschiedenen Stärken und Schwächen.

HSP haben in ihrer Kindheit oft Dinge gehört wie “stell dich nicht so an, sei nicht so empfindlich, sei nicht so anstrengend...”

Dies führt(e) bei vielen HSP dazu, dass sie beginnen an ihren eigenen Empfindungen und Gefühlen zu zweifeln. Oft beginnen HSP dann ihre Gefühle und Körperempfindungen zu unterdrücken und zu ignorieren.  Oft so stark, dass sie diese irgendwann gar nicht mehr fühlen.

Dies kann krank machen, dazu führen, dass man seine eigenen Grenzen nicht mehr fühlt und es schwächt das Selbstbewusstsein.

Ich möchte dir dabei helfen, dich als und mit HSP wohl zu fühlen, und

dir Techniken zeigen, wie du im Alltag besser damit umgehen kannst. Und ich möchte dir dabei, helfen deine Grenzen wieder zu spüren, deine Grenzen zu wahren und, wo nötig Grenzen zu setzen.

Zuletzt möchte ich dich dabei unterstützen, dein Selbstbewusstsein aufzubauen, sodass du das Potential deiner HS Persönlichkeit voll nutzen und genießen kannst.

 

Fühlst du dich durch diese Beschreibung angesprochen?

Wenn du dir nicht sicher bist, ob du HSP bist, mache einfach den Test.

https://www.hochsensibilitaet-netzwerk.com/hochsensibel-test/

Mentale Gesundheit, HSP, Klima-Angst, Coaching Freiburg, Sexuelle Orientierung, Carmen Aichelin
bottom of page